über uns...

Als Waldorfkindergarten sind wir Teil der weltweiten Gemeinschaft von inzwischen rund  1500 Waldorfkindergärten.

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist die aus der Anthroposophie entwickelte Menschenkunde Rudolf Steiners. In diesem Sinne ist es uns ein Anliegen, unseren Kindergarten so zu gestalten, dass er zum Lebens- und Entwicklungsraum für alle dort zusammenkommenden Menschen werden kann.

Die Waldorfpädagogik sieht einen ihrer Schwerpunkte im Beziehungs- und Bindungsaufbau zum Kind. Aus diesem Grund gibt es bei uns auch keine offenen Gruppen, sondern feste, altersgemischte Gruppen mit konstanten Bezugspersonen.

In unseren drei Gruppen sind jeweils 18 Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren „zu Hause“.

Jeder Gruppenraum hat einen eigenen Küchenbereich, Spielbereiche und eine eigene Werkbank, so dass Arbeit und Spiel nebeneinander leben und sich bereichern können. Ähnlich einer ursprünglichen Großfamilie können die Kinder hier in einer geborgenen Wohnküchen- und Werkstatt- Atmosphäre vielfältige Erfahrungen machen.

 

Unser Kindergarten liegt am Fuße des Schönbergs, umgeben von Weinbergen, in Freiburg-St.Georgen. Ein besonderes Kleinod ist der große Garten, der zu ausgiebigen Naturerfahrungen einlädt.

So  erleben wir in der Sonnenblume die Natur und die Jahreszeiten sehr intensiv mit. Jede Gruppe hat ihren wöchentlichen Waldtag, an dem sie den ganzen Vormittag am Schönberg unterwegs ist und jeden Tag (auch bei Wind und Wetter) sind wir in unserem schönen Garten.

Träger des Kindergartens ist der „Sonnenblume - Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e.V.“

Unsere Betreuungszeiten sind von 7.30 – 13.30 Uhr,

wobei die eigentliche Gruppenzeit um 12.30 Uhr endet.

Für Familien, die eine verlängerte Öffnungszeit benötigen bieten wir eine Mittagsgruppe mit warmem Mittagessen an.

Die Mittagsgruppe endet um 13.30 Uhr.

 

Unsere Ferienzeiten orientieren sich an denen der Freien Waldorfschule St.Georgen. Ebenso wie ein Schulkind profitiert ja auch das Kindergartenkind von erholsamen „Auszeiten“ im Familienkreis.

Ergänzend werden Feriengruppen angeboten.Die Schließtage richten sich nach den Vorgaben der Stadt Freiburg.

 

Die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Elternhäusern im Sinne einer Erziehungspartnerschaft ist uns ein großes Anliegen. In Gesprächen und Elternabenden pflegen wir den Kontakt und Austausch.

Traditionell bringen sich Eltern im Waldorfkindergarten Sonnenblume zudem in verschiedenen Bereichen aktiv ein: Gartengruppe, Basarkreis, Elternbeirat und Festeskreis und auch die Vorstandsarbeit leben von der Beteiligung aller und bereichern die Kindergartengemeinschaft.

 

Aktuelles:

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Waldorfkindergarten Sonnenblume